Dunkellands Nachtgedanken Bíonn dhá insint ar scéal agus dhá leagan dég ar amhrán.
  Startseite
    trauriges
    Büroalltag
    erfreulich
    ärgerlich
    Tageskarte
    Nachtgedanken
    Taggedanken
    gedankenlos
    gefühlvoll
    gefühllos
    Gefühls-Chaos
    alltäglich
    Sorgenvolles
    Musik
    gefunden
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Zwischenzeiten
   Buchhändleralltag und Kundenwahnsinn
   imgriff

WEB Counter by GOWEB
WEB Counter by GOWEB

PKV Privat Krankenkasse Versicherung

http://myblog.de/dunkelland

Gratis bloggen bei
myblog.de





alltäglich

Vertraute Reaktion

Mama, ich glaub, ich überleg mir das noch mal.

Warum das denn? Du warst dir doch so sicher?

Ja, eigentlich schon. Aber Oma findet es gut.
28.4.09 21:17


Werbung


Sport ist Mord ;-)

"Duhuu, Mamaaa, weißt du wahaaas?"

???

"Ich nehme an Ostern am Kinderlauf teil!"

Ist es jetzt also so weit. Naja, der Apfel fällt halt nicht weit vom Birnenbaum
8.1.09 17:55


Du, auf deinem Blog ist ja immernoch Weihnachten!


..sagte eine liebe Freundin vor kurzem zu mir.


Das Naheliegendste wäre es wohl, einfach noch ein paar Monate nicht mehr zu schreiben. Stimmt ja schließlich bald wieder. Aber nö, ich fang einfach wieder an. Ich werde einfach versuchen, mir wieder ein wenig Zeit dafür zu nehmen. Davon habe ich zwar grundsätzlich zu wenig, aber auf ein paar Minuten mehr oder weniger kommt es dann auch nicht mehr an.
26.10.08 00:18


Schön, wenn das bestellte Möbelstück fast 2 Wochen früher geliefert wird, als angekündigt.
Blöd nur, wenn die Spedition nicht, wie vereinbart, vorher anruft und an der Lieferadresse noch jemand anderes wohnt.
25.10.07 20:27


Mama weg!

Folgende Geschichte hat meine jüngste heute in ihrer Kindergartengruppe zum besten gegeben:

Jüngste: Meine Mutter ist verschwunden!

Kinder:

Jüngste: Ja, und der Papa hat sie auch gar nicht gesucht!

Kinder:
Ein Kind (vorsichtig): Kann es sein, daß deine Mama arbeiten ist?

Jüngste: Ja, die ist arbeiten!

Hintergrund der Geschichte:
Auf dem Rückweg vom Kindergarten haben wir am Montag eine Mutter ihrers Laufrades verloren und trotz langer Suche nicht wiedergefunden.

Was die Jüngste zu Hause direkt mit dem Satz kommentierte: Papa, wir müssen eine....eine...eine neue Frau kaufen!
16.8.07 16:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung